Feuchtwanger Triathlon 2016 - Der Rennbericht

Peter Schieder hat sich die Mühe gemacht und einen tollen Rennbericht (hauptsächlich über das Männerrennen) als Video erstellt. Bei ausreichend "Klicks" versucht er nächstes Jahr "ein Video-Team" auf die Beine zu stellen und somit vom kompletten Rennen zu berichten ;-)

Die vollständige Bildergalerie ist mittlerweile auch online.

Alicia Jacobi gewinnt den 4. Feuchtwanger Triathlon - David Hinze mit souveränen Start-Ziel-Sieg bei den Männern - Team Bonsai Bike kann Gesamtstaffelsieg von 2015 verteidigen - "Drei Engel für Charlie" holen sich ersten Platz in der Frauenstaffelkonkurrenz

von links nach rechts: 2. Platz Jennifer VOGT (Herrieder Aquathleten), 1. Platz Alica JACOBI (Team Arndt), 3. Platz Dina OTTO (Tria Echterdingen)
von links nach rechts: 2. Platz Jennifer VOGT (Herrieder Aquathleten), 1. Platz Alica JACOBI (Team Arndt), 3. Platz Dina OTTO (Tria Echterdingen)
von links nach rechts: 2. Platz Gerd HOFMANN (WaWa Feuchtwangen/Graakjaer), 1. Platz David HINZE (TV Bopfingen Triathlon), 3. Platz Christian DÜRR (TV Ochsenfurt)
von links nach rechts: 2. Platz Gerd HOFMANN (WaWa Feuchtwangen/Graakjaer), 1. Platz David HINZE (TV Bopfingen Triathlon), 3. Platz Christian DÜRR (TV Ochsenfurt)
Team Bonsai Bike (Peter Hölzlein / Andre Paschke / Ingo Hansch) - STAFFEL-GESAMTSIEGER
Team Bonsai Bike (Peter Hölzlein / Andre Paschke / Ingo Hansch) - STAFFEL-GESAMTSIEGER
Staffel-Frauen - von links nach rechts: 2. Platz "Sulzachsausen 4" (Becky Hader, Michelle Weik, es fehlt: Tina Däubler), 1. Platz "Drei Engel für Charlie" (Lea Gottwald, Marina Schenk, Judith Wallewein)
Staffel-Frauen - von links nach rechts: 2. Platz "Sulzachsausen 4" (Becky Hader, Michelle Weik, es fehlt: Tina Däubler), 1. Platz "Drei Engel für Charlie" (Lea Gottwald, Marina Schenk, Judith Wallewein)

Wettkampfinformationen für ELTERN (SwimRunAhtlon für KIDS)

HIER können die Wettkampf-Infos für die Eltern eingesehen werden.

Vorabanmeldung für "SwimRunAthlon - KIDS" ab jetzt möglich

Für Gruppen ist ab sofort HIER eine Vorabanmeldung möglich. Zudem ist die Anmeldung/Verzichtserklärung, welche jedes Kind benötigt, zum Download bereitgestellt.

Hier ist der "Flyer 2016"

Der "Flyer 2016" mit den wichtigsten Info´s und unseren Partnern bzw. Unterstützern ist da. Ihr habt ihn schon gesehen bzw. werdet ihn in den nächsten Wochen noch auch den verschiedensten Wettkämpfen in der Region wiedersehen ;-)

Hier ist er als PDF-Datei zum downloaden.

Feuchtwanger_Triathlon_2016_Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB

NEU 2016: Der WESTMITTELFRANKEN TRIATHLON CUP mit Triple Sprint Wertung und großer Tombola

Die beliebtesten Sprint-Triathlon-Wettkämpfe in Westmittelfranken starten eine Serie: den TRIATHLON CUP WESTMITTELFRANKEN

 

18.06.2016 - Leutershausen - 27. Altmühltriathlon - www.turnverein-leutershausen.de

03.07.2016 - Dinkelsbühl - 5. Citytriathlon VR Bank Dinkelsbühl - www.citytriathlon-vrbankdinkelsbuehl.de

10.07.2016 - Feuchtwangen - 4. Feuchtwanger Triathlon - www.triathlon-feuchtwangen.de

 

Wer an allen drei Wettkämpfen startet, wird in der "Triathlon Cup Westmittelfranken-Wertung" aufgeführt und nimmt an einer großen Tombola teil, bei welcher tolle Sachpreise im Gesamtwert von 750,- Euro gewonnen werden können.


Anmeldungen sind ab sofort möglich

Ab sofort besteht die Möglichkeit sich für den 4. Feuchtwanger Triathlon am Sonntag, den 10.07.2016 anzumelden. Bei Anmeldung bis zum 10.06. sichert ihr Euch ein ein Funktionsshirt ohne Aufpreis.

Hier geht´s zur Anmeldung und hier zur Ausschreibung.

In den nächsten Tagen folgen Info´s zum "SwimRunAthlon für Kids" und ein detaillierter Zeitplan.

DER TERMIN 2016 STEHT - Sonntag, 10. Juli 2016

Wir gehen in die "4. Runde". Am Sonntag, den 10. Juli 2016 findet der 4. Feuchtwanger Triathlon statt.

Die Verbesserungvorschläge aus 2015 werden gerade von uns geprüft, geplant und dann umgesetzt.

Im Jahr 2016 wird es (wahrscheinlich) eine bessere Radstrecke und eine attraktivere und auch zuschauerfreundlichere Laufstrecke geben.

 

Anmeldungen sind ab Februar / März wieder möglich. In den nächsten Wochen und Monaten gibt´s immer wieder News - hier und auf Facebook.

 

Also Termin vormerken und los geht´s mit dem Training ;-).

Charity-Aktion von Peter Schieder - Wir finden das GUT.

Peter Schieder (Triathlet und Gründungsmitglied der Abteilung Triathlon des TuS Feuchtwangen) fährt am 29. August 2015 "soweit er kann". Das Ziel ist folglich unbekannt. Für jeden gefahrenen Kilometer den er zurücklegt, kann JEDER Spenden. Der Gesamt-Spendenbetrag geht zu 100 % an die Deutsche Duchenne Stiftung.


Es gibt drei Möglichkeiten zu Spenden:

1. 1,00 (oder mehr) €uro pro gefahrener Kilometer (inklusive Durck auf dem Radtrikot, wenn bis 16.08.2015 die Zusage bei Peter eingeht)

2. Setzen eines Kommas zwischen der zweiten und dritten Zahl der gefahrenen Gesamtkilometer (z.B. 150 km -> 15,00 €uro)

3. Setzen eines Kommas zwischen der ersten und zweiten Zahl der gefahrenen Gesamtkilometer (z.B. 150 km -> 1,50 €uro)


Auch Faris Al-Sultan (Ironman Hawaii Champion aus dem Jahr 2005) unterstützt Peter. Im Anschluss an die Spendenaktion wird ein Original-Trikot von ihm versteigert. Der Erlös geht ebenfalls komplett an die Deutsche Duchenne Stiftung.


Weiter Info´s hier auf der Facebook-Seite der Aktion.

Bei Fragen oder Spendenzusagen schreibt Peter direkt eine E-Email.


Wir finden die Aktion geil und wünschen Peter vor allem gute Beine, einen kühlen Kopf und viele Spender. Go hard or go home ;-)


Peter Schieder - in Aktion beim Feuchtwanger Triathlon 2015
Peter Schieder - in Aktion beim Feuchtwanger Triathlon 2015

Sandra Rollbühler kann Titel verteidigen - Maximilian Nichterlein siegt bei den Männern - Team Bonsai Bikes gewinnt den Staffelwettbewerb

von links nach rechts: 2. Platz Jennifer Vogt (Herrieder Aquathleten), 1. Platz Sandra Rollbühler (TSV Crailsheim), 3. Platz Theresa Ortenreiter (Herrieder Aquathleten), S. Fink (Sparkasse Feuchtwangen)
von links nach rechts: 2. Platz Jennifer Vogt (Herrieder Aquathleten), 1. Platz Sandra Rollbühler (TSV Crailsheim), 3. Platz Theresa Ortenreiter (Herrieder Aquathleten), S. Fink (Sparkasse Feuchtwangen)

Sandra Rollbühler vom TSV Crailsheim konnte ihren Titel aus dem Jahr 2014 mit einer Gesamtzeit von 1:11:50 erfolgreich verteidigen. Mit der Tagesbestzeit auf dem Rad und beim Laufen verwies sie Jennifer Vogt (1:13:06) und die nach dem Schwimmen noch führende Theresa Ortenereiter (1:24:45), beide starteten für die Herrieder Aquathleten, auf die Plätze 2 und 3.

von links nach rechts: 2. Platz Christian Dürr (TV Ochsenfurt), 1. Platz Maximilian Nichterlein (TSV 2000 Rothenburg), 3. Platz Gerd Hofmann (Triathlon Jena / ILB Graakjear)
von links nach rechts: 2. Platz Christian Dürr (TV Ochsenfurt), 1. Platz Maximilian Nichterlein (TSV 2000 Rothenburg), 3. Platz Gerd Hofmann (Triathlon Jena / ILB Graakjear)

In einem sehr spannenden Einzelrennen der Herren, mit mehrmaligen Führungswechseln, ging Maximilian Nichterlein (TSV 2000 Rothenburg) mit der Gesamtzeit von 1:02:00 als Sieger hervor. Der Abstand vom Sieger zum Fünftplatzierten betrug lediglich 1 Minute und 9 Sekunden. Den zweiten Platz, mit 15 Sekunden Rückstand, sicherte sich (wie 2014) Christian Dürr vom TV Ochsenfurt (1:02:15). Dritter wurde Gerd Hofmann (Triathlon Jena / ILB Graakjear) in 1:02:21 vor den beiden Athleten des TSV Crailsheim Andreas Bidlingmaier (1:02:45) und John Doubek (1:03:09).

von links nach rechts: 2. Platz "Team Bermudadreieck" (H. Neidenberger, D. Zeltner, S. Hübsch), 1. Platz "Team Bonsai Bikes" (I. Hansch, A. Paschke, es fehlt: H. Frieß), S. Fink (Sparkasse Feuchtwangen)
von links nach rechts: 2. Platz "Team Bermudadreieck" (H. Neidenberger, D. Zeltner, S. Hübsch), 1. Platz "Team Bonsai Bikes" (I. Hansch, A. Paschke, es fehlt: H. Frieß), S. Fink (Sparkasse Feuchtwangen)

Den gemischten Staffelwettbewerb gewann das "Team Bonsai Bikes" (1:03:26) relativ klar mit über 7 Minuten vorsprung vor dem "Team Bermudadreieck" (1:10:49) und dem "Team Fanta 3" (1:11:21). Den Grundstein legte, nach solidem Schwimmen durch Holger Frieß (0:11:00), Andre Paschke mit der insgesamt besten Radzeit des Tages (0:32:35). Ingo Hansch baute die Führung mit einem schnellen 5-Kilometer-Lauf (0:19:49) nochmal deutlich aus.

Wir sind bereit - hier kommen die letzten Info´s

Die Vorbereitungen sind größtenteils abgeschlossen. Wir sind bereit und freuen uns auf morgen.


Nachmeldungen sind von 08.30 bis 10.00 Uhr im Freibad möglich.


Wir schwimmen im 50-Meter-Sportbecken und nicht im Schleifweiher.

Es gibt zwei Startgruppen.

Gruppe 1: Einzelstarter

Gruppe 2: Staffeln


Die Wassertemperatur im Becken beträgt 26 Grad - also lasst den Neo zu Hause ;-)

Hier ist der "Flyer 2015"

Der "Flyer 2015" mit den wichtigsten Info´s ist da. Ihr werdet ihn in den nächsten Monaten auf vielen Wettkämpfen in der Region wiedersehen ;-)

Hier aber schon mal vorab als PDF-Datei zum downloaden.

Feuchtwanger_Triathlon_2015_Web-Flyer.pd
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB

Anmeldungen sind ab sofort möglich

Ab sofort besteht die Möglichkeit sich für den 3. Feuchtwanger Triathlon am Sonntag, den 19.07.2015 anzumelden.

Hier geht´s zur ANMELDUNG.

Der Termin für 2015 steht fest - Sonntag, 19. Juli 2015

Der 3. Feuchtwanger Triathlon findet am Sonntag, den 19. Juli 2015 statt.

Derzeit sind wir schon fleißig am planen. Es wird wieder einige Verbesserungen und ein paar Veränderungen geben. In erster Linie aber wollen wir Euch wieder einen schönen Wettkampf anbieten.

Die Anmeldung wird ab dem Frühjahr 2015 möglich sein. Weitere News und Informationen folgen in den nächsten Wochen und Monaten.

 

Also bis spätestens zum 19. Juli 2015.

 

Das ORGA-Team

 

 

Sandra Rollbühler und Andreas Lassauer siegen beim 2. Feuchtwanger Triathlon

asdfsadf
links nach rechts: S. Fink (Sparkasse), 2. Platz C. Dürr (TV Ochsenfurt) - P. Bullinger (TSV Crailsheim), 1. Platz S. Rollbühler (TSV Crailsheim) - A. Lassauer (TSV Rothenburg), 3. Platz K. Holzmann (TSV Rothenburg) - C. Schuhmann (Racesolution)

Sandra Rollbühler vom TSV Crailsheim und Andreas Lassauer vom TSV Rothenburg 2000 - Triathlon standen ganz oben auf dem Siegertreppchen des 2. Feuchtwanger Triathlons.

Mit einer Gesamtzeit von 1:07:10 und der Bestzeit auf der Laufstrecke konnte sich Andreas Lassauer gegen Christian Dürr vom TV Ochsenfurt (1:08:10) durchsetzen. Den dritten Platz mit 1:09:26 erreichte Chris Schuhmann vom Team Racesolution.

Bei den Frauen gewann Sandra Rollbühler (TSV Crailsheim) mit einem Vorsprung von über 5 Minuten in 1:17:08  die Gesamtwertung vor ihrer Teamkameradin Petra Bullinger (01:22:44) und Kristin Holzmann (01:26:29) vom TSV Rothenburg 2000 - Triathlon.



Die Radstrecke 2014 als GoPro-Video

Hier könnt ihr die Radstrecke des 2. Feuchtwanger Triathlons visuell abfahren - viel Spass.

 

powered by